Landwirtschaftsbetrieb Bosco del Falco

Landwirtschaftsbetrieb Bosco del Falco, Qualitätsurlaub auf dem Bauernhof am Montello


Dieses Ende des 19. Jahrhunderts von den venezianischen Grafen Vanin errichtete Bauernhaus liegt im ehemaligen Wald mit der Bezeichnung „Bosco della Serenissima”. In früherer Zeit wurde das Anwesen den Halbpächtern anvertraut, die die umliegenden Äcker bebauten.

Das Landhaus Bosco del Falco wurde im März 2001 von Elena und Paolo für den Tourismus geöffnet. Es liegt inmitten eines 40.000 m2 großen Parks mit dem Montello als wunderbarer Kulisse. Obwohl es ins Zentrum von Volpago del Montello nur etwa10 Minuten sind, ermöglicht die Lage dieses Gutes ein Eintauchen in völlige Entspannung und in die reizvolle Atmosphäre, die die umliegende Natur diesem Ort schenkt, sowie den gemeinsamen Genuss der typischen Küche dieses Gebietes. Der Innen- sowie der Außenbereich wurden 2001 unter Berücksichtigung der ursprünglichen Architektur aus dem Ende des 19.

Jahrhunderts umgebaut. Dieses Landhaus widerspiegelt die Philosophie der Eigentümer: die Aufwertung der Küche und der lokalen Produkte, ohne Umweltbelastung, mit nachweislichem Ursprung, die Verwendung dieser Produkte bei der Zubereitung der Gerichte und die Pflege eines umweltbewussten Lebens- und Verbrauchsstils. Aus diesem Grund ist dieses Landhaus nicht nur für den Tourismus geöffnet, sondern ist durch die Geflügelhaltung auch ein echter Landwirtschaftsbetrieb.

Die Atmosphäre


Der 40.000 m2 große Park rund um das Anwesen mit seinen unzähligen Oliven- und Obstbäumen, Weinreben und der Geflügelhaltung vermittelt den Gästen und Besuchern einen tiefen Einblick in die reizvolle Natur, eine zutiefst befriedigende Erfahrung. Zusätzlich befindet sich im Außenbereich eine Aussichtsterrasse mit Blick auf das wunderschöne Panorama des Montello, der ideale Treffpunkt für stimmungsvolle Empfänge bei feierlichen Anlässen jeder Art. Außerdem bietet sich in der warmen Jahreszeit die Möglichkeit in einem Nebengebäude private Feste und Empfänge zu veranstalten, die durch den direkten Zugang zum Kastanienwald zu etwas ganz Besonderem werden.

Der Innenbereich besteht aus 3 Räumen, aus der großen Stube im Eingangsbereich, in der man sich in der kalten Jahreszeit herrlich aufwärmen kann, aus einem gemütlichen Raum für Mittag- und Abendessen in kleinerem Rahmen und aus dem großen Saal im oberen Stock, in dem früher das Korn und das Heu gelagert wurden, der sich bestens für Empfänge und Feste eignet.

Die Philosophie

agriturismo-bosco-del-falco-ambiente-filosofia
Die Aufwertung der lokalen Küche durch Verwendung der einheimischen Produkte, ohne Umweltverschmutzung, mit nachweislicher Herkunft, Qualitätsbewusstsein; die korrekte und sorgsame Verwertung der Anbauprodukte; Landschafts- und Umweltschutz und schließlich der direkte Verkauf der Produkte sowie ein umweltbewussterer Lebens- und Verbrauchsstil.

Das Team

agriturismo-bosco-del-falco-team
Das Team des Bosco del Falco besteht im Wesentlichen aus einem eingeschworenen Trio: den Besitzern Elena, deren Beschäftigungsbereich die Küchenverwaltung ist und Paolo, der sich um die Parkpflege und den Kontakt zu den Gästen kümmert und schließlich Frank, der sich neben der Organisation des Speisesaals als Sommelier mit der Auswahl der Weine auf der Weinkarte beschäftigt. Das Bosco del Falco kann sich auch auf seinen zuverlässigen und kompetenten Stab aus Kellnern und sonstigem Personal verlassen, Mitarbeiter, die jedem Gast das Gefühl geben, Teil dieser großen Familie zu sein. Je nach Gegebenheit, wenn Kinder anwesend sind, sind auch Animateurinnen verfügbar, die mit ihnen spielen und sich vergnügen, während „die Großen” sich voll und ganz der kulinarischen Erfahrung widmen können, die ihnen geboten wird.